Newsletter

Newsletter Frühling 2017

Die Quartieroase Bruderholz spürt den Frühling

Wir haben uns entschieden, den Trump entscheidend hinter uns zu lassen und servieren Ihnen mit viel Luft und Duft einen abwechslungsreichen Blumenstrauss von Entscheidungen in und rund um die Quartieroase Bruderholz.

Die Entscheidung, was auf der Radio Studio Basel Parzelle gebaut wird, ist gefallen und der 11. April gerade deshalb ein «must».

Die Entscheidung, wie wir mit Elektrosmog vernünftig umgehen können, ist interessant und lehrreich auch ohne «dust».

Die Entscheidung, wie «Oase erlebt Basel» als neue Reihe im Pharmaziemuseum gestartet wird, ist ganz in Ihrer Hand und für uns ein «trust».

Die Entscheidung, was es heisst zurück in seiner lettischen Heimat, Neues zu entdecken, ist nicht nur für den Vortragenden Peter Paul ein «thrust».

Die Entscheidung, wie Sie den «Mythos Rückenschmerz» behandeln sollen, ist ein Thema für das KSBL und für Sie eine Hilfe gegen den «disgust».

Die Entscheidung, wie locker die Stimmung auf der «Oase geht aus» Fahrt nach Winterthur ins Oscar Reinhart Museum und Technorama aufgeht, ist abhängig von Ihrer «wanderlust».

Die Entscheidung, wie ein «soziales Lesebuch» wann, wie und wo gelesen werden kann, stellt Ihnen schrittweise Claudia Adrario de Roche vor und fährt ein wie eine «thunder-gust».

Die Entscheidung, wie reichhaltig ein ägyptisches Buffet am Vortag zur grossen AIDA Show daherkommen soll, war für uns ausser Zweifel die Voraussetzung für einen kulinarischen «smart dust».

Die Entscheidung, wie RUM den Gaumen positiv verwöhnen kann, ist ein Highlight mit Zuckerrohr Feeling aus dem Hause Ullrich AG mit Oscar Lopez und für alle ein Vergnügen von klar bis «rust».

Lassen wir diesen Blumenstrauss zusammen blühen, und versprühen Sie mit uns den einzigartigen Duft der Harmonie auf dem Bruderholzboden in einer Zeit in der die Luft für viele und vieles dünner geworden ist.

Balz Briner, Koordinator Quartieroase Bruderholz        

März 2017

Newsletter Januar 2017

Die Qual (ist vor) der Wahl

Haben Sie den Tr(u)mp im 2017 schon gefunden?

Haben Sie Ihren eigenen Tr(u)mpelpfad im sehnlichst erwarteten Schnee schon gelegt und genossen?

Tramp oder Trump hin oder her - wir alle strampeln und hampeln mehr oder weniger mit Finesse und Raffinesse gar manchmal mit Exzessen durch die unendliche Auswahl von Angeboten unserer Zeit.

Die Quartieroase Bruderholz versucht auch in ihrem 6. Jahr den Tr(u)mp der Zeit zu gehen und mit zündendem Poltergeist, jedoch ganz ohne Twitter sondern mehr mit quartierspezifischem Gezwitscher, Sie zu motivieren, Quartierbegegnungen zuzulassen, um sozusagen Ihre Energie und Ideen noch vermehrter wieder ins Quartier zu lenken - ganz nach dem Motto «Bruderholz-Gundeli Great Again».

Das Programm I/17 beinhaltet deshalb auch Neues wie den Start eines monatlichen Jugi Treffs und ein erstes Speed Dating zum Thema «Wohnbörse», welche wichtige Facts unserer Lebensabschnitte darstellen.

Der Schwerpunkt des 1. Quartalsprogramms liegt auf der «Bruderholz Care», welcher mit Informationen zu Themen der Altersplanung gespickt ist und weiter einen ersten Treff von Gesundheitsfachkräften mit Arbeitsort in der «Gemeinde» Bruderholz-Gundeli beinhaltet.

Altbewährtes wollen wir nicht einfach umstossen, sondern beharrlich weiterführen, denn bekanntlich braucht vieles einfach Zeit zum Wachsen - in einer Zeit, die das Wachsen kaum noch hört bzw. zulässt.

Werden wir weiter «erwachsen» und freuen uns an der Qual der Wahl, denn die haben wir auch im 2017 in einer eindrücklichen Anzahl und hoffen wir, dass wir uns nicht zu oft tr(u)mpieren und wenn, dann später trotzdem triumphieren.

Tr(u)mpen Sie unverbindlich rein in die Oase - wir freuen uns auf Sie!

Balz Briner

Koordinator Quartieroase Bruderholz

Januar 2017

Newsletter September 2016

Herbstliche Quartieroase Nach einem wunderschönen Spätsommer und Frühherbst heisst es bald wieder sich warm anziehen und Energie im Quartier reinziehen.

Ein breitgefächertes Programm mit alt Bekanntem, stabil Bewährtem aber auch neu zu Entdeckendem erwartet Sie nach den Herbstferien.

Neu im Angebot sind das Philosophische Café sowie die Elterntreffs wie auch der erste Hol & Bring Tag, welcher als Start das Thema Küchenutensilien in jeder Form und Farbe beinhalten wird.

Alt und somit in der Schlussphase sind die Tierkreiszeichentreffs, welche uns nun zwei Jahre begleitet und manch astrologische Sternstunde hervorgebracht haben.

Stabil bewährt kommen der FilM’ittwoch, das Männerpalaver, der Lesezirkel, der Vollmondapéro und manch anderes daher und freuen sich auch auf neue Gesichter.

Speziell sind in dieser Jahreszeit die Neuzuzügerveranstaltung inkl. Brunch für alle, der Weihnachts-  und Neujahrsapéro unter unserer Tanne sowie die CL Dinners, welche erstmals im Wirtshaus St. Jakob bei Daniel Erni (ehemals Rest. Wasserturm) stattfinden werden.

Ausserordentlich sind Vorstellungen «Die dargebotene Hand - Tel 143» durch den Verein Tele-Hilfe Basel, gesundheitliche Vorträge und Workshops sowie der QTP Tag, welcher gesamtstädtisch am Mittwoch 16.11.16 über die Bühne gehen wird.

Verbindend freut sich der Vorstand der Quartieroase Bruderholz auf Ihr Kommen, Mitwirken und Ihre neuen Ideen oder Angebote, welche wir gerne unterstützend im Sinne eines Startups begleiten können. Auf bald durch den Blätterwald mit Stolz in die Quartieroase Bruderholz

Balz Briner Koordinator Quartieroase Bruderholz  

September 2016

Newsletter Juli 2016

«Be happy» in der Ferienzeit

Ferienzeit heisst Freizeit - allzeit bereit all das zu tun - was während der Arbeitszeit musste ruhn.

Ferienzeit heisst «Be happy» sein bei Sonnenschein rein ins Vergnügen - sich auch einmal mit Nichtstun zu begnügen.

Ferienzeit heisst Freude und Freunde erleben - sich was nehmen und auch geben - thematisch in kaum erahnten Höhen schweben.

Ferienzeit heisst innehalten - Kraft und Energien tanken - dankend auch danach diese ökonomisch mit Nachhaltigkeit verwalten.

Ferienzeit heisst mit Push - nicht Putsch und auch nicht Puff - gewaltfrei und befreit Gewünschtes zu durchwandern - alleine oder auch mit andern.

Ferienzeit heisst sich informieren - als Eindruck mit Ausdruck in jeder Phase - genüsslich vertieft ins Programm der Quartieroase.

Eine unvergesslich erholsame Ferienzeit wünscht allen

Ihre Quartieroase Bruderholz

Newsletter März 2016

Der Hase versteckt seine Eier in der QuartierOase

Der Frühling naht in grossen Schritten. Die Oasen-Osterhasen haben in den letzten Wochen für Sie ein farbiges, freudiges und freches Frühlingsprogramm zusammengestellt, dass bei Ihnen die Ohren steif und Ihre Augen nicht mehr trocken werden lassen.

Wählen Sie aus - Schauen Sie rein - Machen Sie mit und überzeugen Sie sich endgültig vom reichhaltigen Blütenzauber im Begegnungszentrum Bruderholz, welcher Ihnen duftend um Ihre Nase weht.

Munden werden Ihnen bestimmt manche Gänge in die und in der Quartieroase mit vielen Einheiten von offener Kommunikation, erfrischender Konsumation, voller Konzentration, lockerer Kondition, angepasster Konfektion in perfekter Konstellation ohne unnötige Konsternation.

Schauen Sie rein und wenn nicht - dann zumindest auf www.quartieroase.ch - was Sie verpassen würden !

Feierliche Ostergrüsse sendet Ihnen die Oase

Balz Briner Koordinator Quartieroase Bruderholz

März 2016

Newsletter Januar 2016

Die Quartieroase Bruderholz wünscht (sich) grosse Schritte im 2016

Hoch hinaus soll es im 2016 gehen - kaum hinab das kann man verstehen

Hoch hinaus soll es im 2016 glänzen - kaum hinab das kann man ergänzen  

Hoch hinaus in allen Lagen - kaum hinab an wenigen Tagen  

Hoch hinaus mit vielen geschätzten Leuten - kaum hinab mit wenigen unerwünschten Beuten  

Hoch hinaus in vollster Blüte - kaum hinab mit leerem Gemüte  

Hoch hinaus zufrieden und im Gesunden - kaum hinab gemieden und geschunden  

Hoch hinaus auf alle Fälle –  

Die Oase wünscht an dieser Stelle allen einen fein ausbalancierten, langwelligen und auch kurzweiligen Schritt über die vergangene 15/16 Jahresschwelle und von Ihnen - das ist keine Phrase

- einen häufigen lockeren Tritt in unsere Quartieroase.  

Herzlich willkommen zu einem Oasen Programm  16 mit Bodenhaftung  4x4 !

Balz Briner  

Koordinator Quartieroase Bruderholz

Newsletter Oktober 2015

Grosses Theater in der Quartieroase Bruderholz im 4. Quartal 15  

Der Herbst hat Einzug gehalten. Die alten Blätter werden abgestossen, um Neuen Platz zu schaffen. Während dem die Natur in eine Erholungsphase - dem Winterschlaf - wechselt, produziert die Quartieroase Bruderholz in altbewährtem Muster und das Theater Basel auf neuen Stühlen und unter neuer Leitung von Neuem ein abwechslungsreiches, anspruchsvolles und aufbauendes Programm!

Was geht man schräg und kurvenreich an?

Wie holt man sie rund ab?

Wer springt wann und weshalb gerade auf?

Wo finden sich kitzelnde wie prickelnde und doch nachhaltige Berührungspunkte mit der Bevölkerung?

Zuhauf - Gedanken runter und rauf !

Alles Fragen, welche auch im Quartier für ein erholsames Erleben im Vordergrund stehen, um die Wünsche der Bewohner zu sehen, zu verstehen und um mit ihnen zusammen den treffendsten Weg zu gehen.

Lassen wir uns oder eben dem Theater Basel hinter die Kulissen schauen und geniessen wir fliessend all die Neuigkeiten gemischt mit einem Tropfen Vertrautem unter Leuten vor der Bühne oder auf den Brettern, die die Welt bedeuten!

Das sagen wir Ihnen nicht als Ihr Berater sondern als Ihr Quartier und Ihr Theater!

Hereinspaziert, Vorhang auf und viel Vergnügen!    

Balz Briner Koordinator Quartieroase Bruderholz

Newsletter Juli 2015

EXPO SITION Quartieroase Bruderholz III/15

Ganz nach dem Motto der aktuellen EXPO Milano 2015 „Feeding the Planet, Energy for Life.“ dürfen wir auch im 3. Quartal dank Ihnen das Quartier mit EXPOnaten einer grossen Nachhaltigkeit „füttern“ und weitere Energie mit Ihnen zusammen EXPOnentiell in unser Quartierleben „buttern“.

EXPOniert ein kurzes EXPOsé über die aktuellen Quartieroasen - EXPOrte finden Sie auf dieser Seite.

Speziell zu erwähnen sind: 

die Tierkreiszeichentreffs, welche dieses Quartal die Löwen, Jungfrauen und Waagen ansprechen - neu ! das freie Schachspiel, welches die Denkprozesse fördert - neu ! das Café Dialogue, welches zum Philosophieren im Quartier anregt - die INFO der IWB, welche zur Fernwärme über das Bruderholz aufklärt - die ARENoAse, welche bei vier NationalratskandidatInnen Tiefen ergründet - PC Kurse, welche das digitale Knowhow näher bringt - der IT Spezialisten Treff, welcher bitmässig megasurfig zusammenschweisst - die Vernissage „Kreative Aquarelle von Kindern“, welche jugendliche Energie in wahren Kunstwerken speichert.  

Der Vorstand der Quartieroase Bruderholz freut sich auf viele EXPO SITION BesucherInnen 

Balz Briner Koordinator Quartieroase Bruderholz

Juli 2015

Newsletter März 2015

Der FrühlingsgeDANKE an die Quartieroase

Der Frühling spricht uns an. Der Frühling lässt uns wieder erwachen.

Der Frühling gibt uns Kraft. Der Frühling lässt uns Neues entdecken. Der Frühling heizt uns ein.

Der Frühling hilft uns, aufzustehen und in die Oase zu gehen.DANKE

Frühlingszeit ist Saatzeit und dies hat sich auch das Quartieroasen Programm II/2015 (siehe Seite …) in ganz verschiedenen Facetten auf das Blatt geschrieben.DANKE

Säen von Informationen, säen von Nachbarschaftshilfe, säen von LebensBalance, säen von Gemeinschaftserlebnissen, säen von kreativem Handeln, säen von kommunikativen Fertigkeiten in jeglicher Form. säen von … - Säen von Gemeinschaftssinn in einer Zeit der individuellen unbeschränkten Herausforderung aber auch schnell einschränkenden und belastenden Überforderung.DANKE

Auch der 4. Frühling in der „neuen“ Quartieroase Bruderholz lebt von der ehrenamtlichen Arbeit vieler unermüdlicher Blüten, welche wiederholt einen Frühlingsstrauss der harmonischen Begegnung zusammenstellen und von all jenen, die sich „überwinden“ einmal oder auch mehrmals im Quartal, sich dem Duft und der Schönheit dieser Blütenpracht „auszusetzen“.DANKE

In diesem Sinne geht unser FrühlingsgeDANKE an alle, die sich Zeit nehmen oder Zeit nehmen werden, unser Quartierleben auch in Zukunft mit ihren ureigenen genetischen Voraussetzungen zu einem einzigartigen Bruderholz Blumenstrauss zu binden.DANKE

Und bitte keine Angst vor negativen allergischen Reaktionen ! DANKE

Blütenreiches DANKE

Balz Briner

Koordinator Quartieroase Bruderholz Vorstand NQV Bruderholz  

Bruderholz im Frühling 2015

Newsletter Januar 2015

Neuigkeiten 2015 aus der Quartieroase Bruderholz

Schon wieder tief ins neue Jahr eingedrungen und eingesungen darf das Oasen Team Ihnen Neuigkeiten von der Front präsentieren.

In Gezeiten mit mehr Flut in allen Lebensbereichen und unausweichlichen  Unsicherheiten wie gesellschaftlichen Gefahren versuchen wir die konstante und stabilisierende  Kommunikation auf dem Bruderholz weiterzuführen.

Neu im Programm sind die Tierkreiszeichentreffs, welche uns als Geburtstagskinder monatlich (Wassermann Di 10.2./Fische Do 19.03./Widder Do 16.04.) mit einem Apéro verbinden und von Astrologin Karin Steinemann mit Hintergrundsinformationen ausgefüllt werden.

Neu im Programm ist das jeweils am letzten Donnerstag im Monat stattfindende KNIT & MORE Meeting, welches alle Freunde des Handwerks „Stricken und mehr“ zu einem gemütlichen Talk mit leichter Verpflegung in die Oase bringen soll.

Neu im Programm sind die INFO Treffs, bei welchen Institutionen aus der Regio Basiliensis   Ihnen ihre wichtigen aktuellen Aufgaben im Quartier und darüber hinaus vorstellen. Der Start macht die BVB am Do 12.02. um 20.00 mit den Themen - künftige Bautätigkeit (Planungsstand) - Verbesserung Anwohnerinformation - Konzept Haltestellen und BehiG (Planungsstand) sowie neue Tramflotte.

Neu im Programm steht ab dem März 2015 in einer vierteiligen Informationsreihe das Thema  „Wie wollen wir alt werden ?“ In einer Kooperation mit der Neurowissenschaftlerin Edda Jaleel und den Apothekerinnen der Batterie Apotheke Dominique Louitas und Sara Cortesi werden Hintergründe eines gesunden und bewussten Lebensstiles vorgestellt.   

Zum zweiten Mal in der Geschichte der jungen Oase haben Sie die Möglichkeit mit scharfen Schnitten Geschichten im Rahmen eines Oster-Scherenschnitt-Kurses unter der Leitung von Sigrid Erni zu entwerfen und Ihre Kreativität erneut unter Beweis zustellen.

Bei Tinnitus und Kirchenbau im neuen Jahrtausend läuten unsere Glocken und verlocken nicht immer mit einfachen Lösungen.Um die nötige Ruhe zu finden, präsentieren Ihnen Antje Welge-Lüssen von der HNO Klinik des USB und Stephan Maurer die neuwertigsten Informationen rund um diese Thematiken.

Zum neuerlichen Bestandteil mit grosser Anziehungskraft gehört auch der einmal pro Monat stattfindende  FilM’ittwoch vorbereitet und begleitet durch Stefan Nölker.

Der Berufsgruppentreff „Lehrpersonen“ am Do 12.03. oder der Zunftbrüdertreff vom 23.04. lassen Begegnung ganz spezieller Sparten hochleben und sorgen für manchen Neuanfang von Beziehungen oder Neubau von Projekten.

Aber auch alte bestandene Anlässe  finden Sie  im neuesten Quartieroasenprogramm auf dieser Seite und neugeboren auf www.quartieroase.ch.

Neugierig dann sind Sie herzlich willkommen  

Balz Briner Koordinator Quartieroase Bruderholz   

Newsletter Oktober 2014

Herbstlichfarbene QuartierOase Bruderholz Farbenreich geht’s ins letzte OasenQuartal 2014.

An ihrer Vernissage setzen Gabriela Bill (Keramik) und Heidi Kaiser (Aquarell) auch farbig der Fantasie keine Grenzen.

Vorträge schippern Sie vielfarbig nach Holland und syydig durch die Mongolei nach Peking.

MusikerInnen mit Wohnsitz Bruderholz sichten wieder einmal farbige Töne beim ihrem zweiten Berufsgruppentreff.

Nachbarschaftshilfe seit 15 Jahren durch NachbarNet in Rück- und Ausblick verhilft zu farbigen Stunden.

Reanimation auf den Punkt gebracht durch die Hirslandenklinik Birshof  (Kurs bereits ausgebucht!), ermöglicht danach alles wieder farbiger zu sehen.

Das Carsharing auf dem Bruderholz nimmt weiter Farbe an und auch bei den FilM’ittwochen fährt sich der Augapfel im Duett durch ein farbenfreudiges Repertoire.

Die Neuzuzügerveranstaltung mit anschliessendem Brunch bringt mit neuen QuartierbewohnerInnen eine gutgemischte  Farbe ins Spiel.

Beim Kerzenziehen begleitet durch Robi Spiel Aktionen für alle Generationen mischen Sie Farben von Wachs zu einer neuen Einheit.

Sie erfahren, welch farbige Aufgaben die Bürgergemeinde der Stadt Basel betreut. 

Vollmond Apéro und Männerpalaver beleuchten gar nicht farblos den Treffpunkt vom Bruderholz.

Und zu guter Letzt läuten wir die farbenfrohe Adventszeit mit einem Weihnachtsapéro unter unserer farbenprächtig geschmückten Tanne ein und begrüssen mit einem Farbtupfer das Jahr 2015 bei einem Neujahrsapéro an gleicher Stelle.

Bringen auch Sie Farbe in die Oase.

Wir freuen uns auf Ihr farbiges Gemüt.

Balz Briner Koordinator Quartieroase Bruderholz  

Newsletter Juli 2014

Die Quartieroase – Das Begegnungszentrum auf dem Bruderholzboden

Der Sommer ist endlich da und verspricht viel Sonne und Energie.

Die Ferien sind wir am geniessen und lassen uns relaxen in allen Lebenslagen.

Das Quartieroasenprogramm III/14 ist nicht mehr weit und macht uns begegnungshungrig, dazu zu lernen.

Grossratspräsident Christian Egeler lockt mit Insiderkenntnissen und lässt manch politische Katze aus dem Sack.

Expats treffen sich global und  fühlen sich integriert phänomenal.

Kunst mit Ton vom Feinsten sich präsentiert und Sie zu ARTigem verführt.

Interessantes Nepal in Bildern, um Ihnen arm und reich zugleich zu schildern.

FilM’ittwoche  jeder Sorte projizieren Ihnen ausgewogene Bilder und Worte.

Dies nur ein kleiner Teil vom Ganzen, und Sie fangen an, wieder in die Oase zu tanzen. Damit Sie auch ohne digitale Hilfen den Weg in die Oase finden.

Wir geniessen das Quartierleben in der Alten Post Bruderholzallee 169 Eingang Rampe Seite Gundeldingerrain.  

Weiter finden im August und September manche Highlights auf dem oder am Bruderholzhügel statt, die mit der offiziellen Bundesfeier - QCB gALLartistica - Jubiläums Kino Openair - Hummelfest Kirchplatz Bruder Klaus - Mammutumgang - Feier 50 Jahre Tituskirche - Wanderboje/Fest  Stadt.Geschichte.Basel ausgefüllt sind.

Da läuft doch was Schwester und Bruder aus gereiftem Holz  im wahrsten Sinne des Wortes !

Einfach grossARTig  !

Schauen Sie vorbei oder rein auf  www.quartieroase.ch  

Koordinator Quartieroase Bruderholz Balz Briner       

Newsletter März 2014

Die Quartieroase Bruderholz im Frühlingskleid

Das Begegnungszentrum im Bruderholzquartier „Die Quartieroase“ spürt den Frühling.

Farbig, duftend und voller Wärme strahlt sie nun seit mehr als zwei Jahren ins Quartier.

Sie versucht abwechslungsreich interessante, unterhaltsame und verbindende Blätter zu entwickeln und weiter auch in den Köpfen der Bevölkerung zu wachsen.

Dahinter steckt eine unglaubliche Menge Substrat, welches von einem Team, das sich mit vollem Saft, Stärke und Schweiss einsetzt, so gestreut wird, dass die Wurzeln tief und tiefer eindringen können.

Angela Bryner (Neuzuzüger/Expats), Erich Bucher (Revisor), Marie-Anne Bucher (Oase geht aus),  Alex Guldimann (Kassier), Cécile Huber (Kinderprogramm), Conrad Jauslin (Präsident), Melinda Jeker Busa (Kinderprogramm), Ruth Kaiser (Café Balance), Pia Lütolf (Robi Spiel Aktionen), Pia Maissen (CMS-Jassplausch), Stefan Nölker (Film), Lionel Pilorget (Kunstausstellung), Ben Schmidt (Bau und Bewilligungen), Jürgen Wolf (Technik)  und Balz Briner (Koordinator)

und gerade auch Sie  - Ja ! auch Sie - lockern das Erdreich, spaten um und sähen Monat für Monat neuen Samen, um eine einmalige Blumenwiese zu kreieren, die das Leben auf dem Bruderholz so mannigfaltig zusätzlich verzaubert.

In diesem Sinne sind wir alle auf uns gegenseitig angewiesen, wenn wir diese Oase und unser Quartier weiter bestäuben bzw. zum Blühen bringen wollen.

Wir  freuen uns von Ihnen kreative und aufstellende  Ideen aus dem Bruderholz und der Nachbarschaft zu erhalten und mit Ihnen diese  umsetzen und erleben zu können.

Entdecken Sie das Frühlingskleid der Oase auf diesen Seiten, ziehen Sie es in sich hinein, gehen Sie aus und zeigen Sie es, um es mit den anderen in Quartierharmonie zu teilen.

Balz Briner Koordinator Quartieroase Bruderholz